väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
zur Druckansicht

Gemeinsam schwanger werden - Babywunsch? Das kann man(n) tun!
ANZEIGE


Mann und Frau umarmen sich mit Schwangertest für den BabywunschBild: © SteriPharm

Deine Partnerin und du wünscht euch ein Baby? Mit einer gesunden Lebensweise und einer ausgewogenen Ernährung kannst du als Mann aktiv dazu beitragen, dass aus dem Kinderwunsch ein Kinderglück wird.

Dass die Ernährung der Frau bei Kinderwunsch eine wichtige Rolle spielt, ist allgemein bekannt. Doch auch der Mann kann durch eine gesunde Ernährung und die gezielte Zufuhr von Mikronährstoffen seine Fertilität positiv beeinflussen.

Eine große Rolle für die männliche Fruchtbarkeit spielen die Mineralstoffe Zink und Selen, welche die Spermienbildung und damit die männliche Fruchtbarkeit unterstützen.

Was kann Mann tun, um die eigene Fruchtbarkeit zu verbessern?


Um eine Eizelle zu befruchten, bedarf es einer ausreichenden Anzahl gesunder Spermien. Es kommt sowohl auf Quantität als auch Qualität an. Die Ernährung spielt hierfür eine wichtige Rolle, denn für die Bildung von zahlreichen und beweglichen Spermien (Spermatogenese) benötigt dein Körper ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. Auf einige kommt es dabei besonders an:

So sorgt zum Beispiel Zink für einen ausreichend hohen Testosteron-Spiegel im Blut und beeinflusst damit unmittelbar die Fruchtbarkeit. Zudem ist der Mineralstoff an der Zellteilung und an der Bildung der Erbsubstanz (DNA) beteiligt.

Auch Selen unterstützt direkt die Spermienbildung und trägt darüber hinaus zu einer gesunden Schilddrüse und einem aktiven Immunsystems bei.

Aber auch Folsäure (Vitamin B₉) und Vitamin B₁₂ sehr wichtig für die Zellteilung und helfen zusammen mit Vitamin B₆ den so wichtigen Homocystein-Stoffwechsel zu regulieren und auf einem normalen Niveau zu halten.

Selen, Kupfer, Vitamin E und Vitamin C tragen außerdem in großem Maß dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Dies ist im Zusammenhang mit der männlichen Fruchtbarkeit von besonderer Bedeutung, da Spermien sehr empfindlich auf diesen Stressfaktor reagieren.

Damit die Spermien für den langen Weg zur Eizelle und deren Befruchtung gewappnet sind, solltest du bereits in der Babyplanungsphase auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen achten.

Haltet euch fit und achtet auf euren Lifestyle!


Paar kocht zusammen für eine gesunde LebensweiseBild: © istock / Petar Chernaev
Aber auch eure Fitness ist wichtig! Denn sie hält euch und die Spermien fit. Regelmäßige Bewegung – gerade an der frischen Luft – bringt euren Kreislauf in Schwung, erhöht den Testosteronspiegel und wirkt luststeigernd. Außerdem haltet ihr so euer Gewicht, denn bei Übergewicht kann die Spermienkonzentration abnehmen.

Ernährt euch dabei ausgewogen und abwechslungsreich – am besten mit frischem Obst und Gemüse. Außerdem braucht euer Körper in dieser Zeit besonders viel Flüssigkeit.

Hier findest du weitere hilfreiche Tipps rund um die Ernährung.

Auch Stress mindert die Fruchtbarkeit! Sowohl die Spermienkonzentration als auch die Beweglichkeit der Spermien kann verringert werden, wenn ihr euch dauerhaften Stresssituationen aussetzt. Es ist leichter gesagt, als getan, aber ihr solltet wirklich probieren, aktiv Stress zu vermeiden und immer dafür sorgen, dass ihr ausreichend Schlaf bekommt.

Ein Baby braucht Zeit und die Zeugung sollte Spaß machen, also setzt euch nicht unter Druck.

Das ist leider jetzt tabu!


Rauchen ist tabu bei KinderwunschBild: © istock / Tevarak

In der Kinderwunschzeit gibt es leider auch Tabus. Dazu gehören vor allem Zigaretten und Drogen, aber auch Alkohol sollte nur in Maßen konsumiert werden.

Die Sitzheizung im Auto sollte ebenfalls mit Vorsicht genossen werden, denn die Hoden hängen nicht ohne Grund außerhalb des Körpers – sie mögen es gerne kühl. Während es im Körper rund 37 Grad Temperatur hat, hat der Hodenkern ungefähr 34 Grad. Kurzfristige Erwärmung wie auf einer kurzen Strecke im Auto mit Sitzheizung oder in der Sauna sind erlaubt, vermieden werden sollte langfristige Erhitzung wie beispielsweise auch durch zu enger Unterwäsche.

Hier geht’s zu den Dos & Dont’s bei Kinderwunsch.

Sorgt für ausreichend Vitamine und Mineralien!


Folio men
Im stressigen Alltag ist es oft nicht so einfach, sich ausgewogen und bewusst zu ernähren. Da kann die ergänzende Einnahme einer speziell abgestimmten Mikronährstoffkombination sinnvoll sein, um dich - bzw. deine Spermien - bestmöglich auf eine erfolgreiche Befruchtung vorzubereiten.

Mit Folio®men, der speziell für Männer mit Kinderwunsch entwickelten Mikronährstoffkombination, ergänzt du deine Ernährung sinnvoll und schaffst so eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich euer Kinderwunsch erfüllt.

Die Tabletten von Folio®men enthalten Vitamine, Mineralstoffe und einen Pflanzenstoff. Sie sind glutenfrei sowie frei von Nanopartikeln, Laktose, Fruktose, Aromastoffen, künstlichen Farbstoffen und Konservierungsmitteln.

Unterstütze daher deine Ernährung bereits drei Monate vor dem gewünschten Eintritt der Schwangerschaft mit Folio®men und so lange, bis deine Partnerin schwanger ist.
So kannst du dich gemeinsam mit deiner Partnerin auf die Schwangerschaft vorbereiten, damit aus dem Kinderwunsch ein Kinderglück wird.

zur Druckansicht