Experten-Tipp des Tages
13. August 2017

Papas Vorlesezeit macht Kinder schlau!

Papas Gute-Nacht-Geschichte ist eine prima Lernhilfe: Einer britischen Langzeitstudie zufolge hilft das abendliche Erzählen oder Vorlesen den Kindern dabei, später einen guten Schulabschluss zu machen.
Wie die Psychologin Eirine Flouri von der Universität Oxford berichtete, waren an der Studie 17.000 Kinder beteiligt. Mädchen und Jungen, die von ihren Vätern regelmäßig etwas vorgelesen bekommen hatten, erzielten demnach „deutlich“ bessere Schulabschlüsse.

Ob die Eltern geschieden waren, fiel dabei nicht ins Gewicht, solange der Vater in regelmäßigem Kontakt mit seinen Kindern stand. Natürlich könne die Geschichte auch von der Mutter vorgelesen werden, betonte Flouri.

„In dieser Studie haben wir uns allerdings nur mit den Vätern beschäftigt, was vorher noch nie so der Fall gewesen ist.“ Warum das Vorlesen oder gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern sich so positiv auswirkt, hat die Forscherin nicht untersucht. Andere gemeinsame Beschäftigungen waren – in Bezug auf das Lernverhalten – nicht so förderlich.

Also liebe Mitväter: Lest abends Euren Kinder etwas vor!

Geeignete Papa-Kinder-Bücher findet Ihr in meiner Leseempfehlungsliste. Die 135-seitige Liste für Väter und Großväter gibt es als pdf-Datei zum kostenlosen Downloaden aus dem weltweiten Netz unter

http://www.vaeter-netz.de/?q=node/1962
Christian Meyn-Schwarze
Experten-Tipps der letzten Tage zeigen
Ihren Experten-Tipp eintragen
Zur Person

Christian Meyn-Schwarze
Experten - Tipp des Tages

Alter: 60
Wohnort: Hilden
Mehr über mich:
Buchrezensent mit dem thematischen Schwerpunkt "Aktive Vaterschaft"