zur Druckansicht
ANZEIGE

Weiße Malve Babycreme von Weleda

väterzeit Produkttest -  Weiße Malve Babycreme von Weleda

Babyhaut ist fein und zart. Fünfmal dünner als die eines Erwachsenen und somit sehr schutzbedürftig. Durch die fettarme Hornschicht kann Feuchtigkeit leicht entweichen, was die natürliche Barrierefunktion schwächt. Das führt bei einigen Babys vermehrt zu trockener Haut, und macht sie anfällig gegenüber eindringenden Stoffen von außen. Um dem entgegen zu wirken, hat Weleda die Weiße Malve Babypflegserie entwickelt.

Die Rezeptur der Weißen Malve Babycreme beispielsweise ist speziell auf die Bedürfnisse der schutzbedürftigen Baby- und Kinderhaut abgestimmt. Sie wurde gemeinsam mit Hebammen entwickelt. Diese Creme regeneriert wirksam den gereizten Windelbereich. Der wertvolle Auszug aus Weißer Bio-Malve beruhigt die hochsensible Haut. Bio-Kokosöl und Bio-Sesamöl unterstützen die natürliche Schutzfunktion. Das bewährte Zinkoxid schützt Babys Po vor Nässe. Auf eine Parfümierung hat man bewusst verzichtet, denn Kinder mit hochempfindlicher Haut haben oft Schwierigkeiten, äußere Reize, wie z. B. intensive Düfte, richtig zu verarbeiten.

Die sehr gute Verträglichkeit, auch bei hochsensibler Haut und sogar Neurodermitis, wurde dermatologisch bestätigt.

Die Babycreme trägt das NATRUE-Zertifikat, das strengen Kriterien unterliegt. Das heißt, dass das Produkt frei ist von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis.

Weitere Infos zum Produkt unter: www.weleda.de

Das Testergebnis

94 % empfehlen die Weiße Malve Babycreme von Weleda



Mit einer speziellen Rezeptur ist die unparfümierte Babycreme von Weleda besonders auf die Bedürfnisse der feinen und zarten Babyhaut abgestimmt. Frei von synthetischen Farbund Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis, pflegt und schützt sie wirksam den gereizten Windelbereich.

Die Pflegewirkung der Weißen Malve Babycreme wurde von insgesamt 444 Testfamilien mit der Note „sehr gut“ (1,5) beurteilt. 4/5 der Familien stuften die Haut ihrer Babys als „empfindlich“ bis „sehr empfindlich“ ein. 92 % war es wichtig, dass die natürlichen Inhaltsstoffe wie weiße Malve, Kokos- und Sesamöl aus kontrolliert-biologischem Anbau stammen. Die Konsistenz der Babycreme bewerteten 94 % mit gut oder sehr gut.

Nadine aus Essen ist absolut zufrieden: „Meine Tochter hat eine sehr empfindliche Haut, aber diese Creme verträgt sie gut. Daher werde ich sie auch weiterhin regelmäßig nutzen!“ Auch Jessica aus Berlin ist begeistert: „Eine Creme, wie ich sie mir gewünscht habe: pflegend, so natürlich wie möglich, aus kontrolliert-biologischem Anbau. Einfach super“.

Insgesamt bekam die Babycreme von Weleda die Note „gut“ (1,6) und wird von 94 % der Testfamilien weiterempfohlen. „Ich finde die Weiße Malve Creme toll. Sie riecht gut, lässt sich gut verteilen und pflegt die Haut unseres Kleinen. Klare Kaufempfehlung“, schreibt Miriam aus Edenkoben.

Mehr Infos unter: www.weleda.de

Regionale Infos für Väter

Bitte wählen:





Eine Aktion von



Weitere Informationen und Produkte finden Sie unter www.weleda.de
Der Produkttest wird in Kooperation mit kidsgo.de durchgeführt.

Bisherige Produkte von Weleda im Test

väterzeit Produkttest -  Weleda Calendula Gesichtscreme

Weleda Calendula Gesichtscreme - Natürlicher Schutz für empfindliche Babyhaut Weleda Calendula Gesichtscreme
zur Druckansicht