zur Druckansicht
ANZEIGE

Food Feeder von kidsme

väterzeit Produkttest - Food Feeder von kidsme

Mit dem Food Feeder zum Beikost-Start



Babys sind neugierig und wollen täglich Neues entdecken. Mit dem Food Feeder können Babys zum Beikost-Start das Essen „in die eigene Hand“ nehmen. Oft haben Eltern das Problem, dass das Füttern von Brei verweigert wird oder sich ihre Kleinen bei zu großen Stückchen verschlucken. Kleine Nachwuchs-Esser können dank des Food Feeders eigenständig und absolut sicher täglich neue Lebensmittel probieren.

Dazu wird Nahrung – ob püriert oder als Stückchen – in den Silikonsauger gegeben und sicher verschlossen. Durch die aktive Nahrungsaufnahme wird die Neugier rund um das Essen gefördert und der Beikost-Start erleichtert. Mit abwechslungsreicher Kost, wie zum Beispiel Gemüse, aber vor allem auch mit wichtigen Nährstofflieferanten für Eisen wie Fleisch oder aber auch Fisch, wird das Baby mit Spaß an neue Geschmackswelten und feste Nahrung herangeführt.

Der Food Feeder ist leicht zu greifen und komplett in Einzelteile zerlegbar, die alle spülmaschinenfest und BPA-frei sind. Der Verschluss lässt sich nur von Erwachsenen öffnen, eine sichere Verschlusskappe sorgt dafür, dass kein Schmutz an den Silikonsauger kommt. Der Silikonsauger ist austauschbar und in verschiedenen Größen erhältlich.

Neben dem aktiven Selbstfüttern dient der Food Feeder auch zur Förderung von heranwachsenden Babys, denn sie werden vom Saugen hin zum Kauen geführt – und das bei maximaler Sicherheit und Hygiene.

Mehr Informationen und weitere Produkte findest du auf www.kidsme.de

Food Feeder von kidsme im Produkttest - Was sagen die Testfamilien?

Gelungener Beikost-Start für kleine Esser mit dem Food Feeder von kidsme

Mit dem Food Feeder können Babys zumBeikost-Start ihr Essen „in die eigene Hand“ nehmen. Oft wird der Brei verweigert oder die Kleinen verschlucken sich an zu großen Stückchen. Ob püriert oder als Stückchen in den Silikon-Sauger gegeben und sicher verschlossen, können Babys mit ca. 6 Monaten eigenständig Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch entdecken.

Leicht zu greifen und in Einzelteile zerlegbar, spülmaschinenfest und BPA-frei – so steht dem aktiven Selbstfüttern nichts mehr im Wege. 46 Familien testeten mit ihren Babys den Food Feeder im Alltag mit Obst und Gemüse. 97 % finden es gut, dass der Sauger austauschbar ist. Alle stimmten zu, dass der Verschluss absolut kindersicher, aber für Erwachsene einfach zu öffnen ist. Auch dass das Zahnfleisch beim Kauen massiert und beruhigt wird, bestätigten 93 % der Tester.

Rebecca aus Köln ist überzeugt: „Meine Tochter war sehr neugierig aufs Essen, hatte aber mit Würgereiz zu kämpfen. Dank des Food Feeders hatte sie keine Probleme, konnte alles austesten und so das Kauen üben. Für die Obstmahlzeit ist er unterwegs unser ständiger Begleiter.“ Anne aus Lübeck findet, dass Form und Design optimal an kleine Kinderhände angepasst sind: „Er lässt sich super reinigen und hilft sehr beim Zahnen. Der Silikonsauger hält die Beiß- und Kaubewegungen hervorragend aus. Ich bin begeistert.“ 95 % empfehlen den Food Feeder von kidsme weiter. Insgesamt schnitt er mit der Note „gut“ (1,6) ab.

Mehr Infos: www.kidsme.de

Regionale Infos für Väter

Bitte wählen:





Eine Aktion von



Mehr Informationen und weitere Produkte findest du auf www.kidsme.de
Der Produkttest wird in Kooperation mit kidsgo.de durchgeführt.

zur Druckansicht