väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
zur Druckansicht

Kinderwunsch und Partnersuche


Kinderwunsch und PartnersucheBild: © .shock - Fotolia.com

Männer, die Kinder wollen, sind heiß begehrte Beziehungspartner? Weit gefehlt, so eine Studie der Partnerbörse Gleichklang. Sie haben im Gegenteil geringere Chancen bei der Suche nach der geeigneten Partnerin.

Will Kind, finde keine Frau


Wenn ein Mann seinen Kinderwunsch in den Vordergrund stellt, hat er schlechtere Aussichten auf eine erfolgreiche Partnervermittlung. Das hat die Partnerbörse Gleichklang in einer Studie an über 1100 männlichen und über 1500 weiblichen Mitgliedern zwischen 18 und 42 Jahren festgestellt.

Ganz deutlich: Je stärker der Kinderwunsch im persönlichen Profil ausgedrückt ist, desto geringer die Erfolgsaussichten bei den Männern. Bei den Frauen hingegen ließ sich kein solcher Zusammenhang feststellen. Ob mit oder ohne Wunsch nach baldigem Baby - die Vermittlungserfolge waren gleich hoch.

Frauen suchen Partner, keinen Vater


Offenbar steht die traditionelle Partnerschaft nicht mehr hoch im Kurs, so der Psychologe Dr. Guido F. Gebauer von Gleichklang. Partnerschaft und Kinder - das sei heute kein zwangsläufiger Zusammenhang mehr. Frauen sähen im Gegenteil Männer immer weniger als Vater ihrer Kinder. Dennoch seien Frauen bei Schwangerschaft, Geburt und Erziehung immer noch stärker belastet als Männer. Daher seien sie sichtlich seltener bereit, sich mit einem Mann mit starkem Kinderwunsch zu verbinden.

Aber Kinder wachsen ja sowieso am besten in einer stabilen Partnerschaft auf. Daher rät Gebauer Männern, den Wunsch nach einer festen Beziehung in den Vordergrund zu stellen. Und wenn es gut läuft, kommen die Kinder dann bald sowieso...

Ralf Ruhl

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

zur Druckansicht