väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
zur Druckansicht

Spiele für die Urlaubsreise


Spiele für die UrlaubsreiseBild: tigatelu-Fotolia.com

Sie sollten klein sein, leicht, preisgünstig und möglichst keine Kleinteile haben, die zwischen Sitzpolstern verloren gehen können - solche Spiele verkürzen die gefühlte Fahrzeit und machen schöne Urlaubsabende noch schöner! Die besten kleinen Spiele für die Sommersaison 2015, vorgestellt von Ralf Ruhl.

Spieltipp: 50 tolle Ideen für lange Bahnfahrten


Spieletipps für die Reise
Jede Menge Spielideen, für die manchmal der Platz am Tisch die beste Wahl im ICE ist. Denn für den "witzigen Zug" oder die "Geheimsprache" braucht man Papier und Stift. Für das Fußtraining natürlich nicht. Dabei sollte man jedoch keine Löcher in den Socken haben... Witzige Ideen für kurzweilige Quiz-Fragen, clevere Schau-Genau-Spiele und lustige Kommunikation, dazu noch ein paar Infos über die Bahn an sich und als solche. Klein, fein, preisgünstig - mit vielen Anregungen zum Weiterdenken und -spielen.

Von Carola von Kessel, Moses, www.moses-verlag.de, ab 6 Jahre, ca. 6 Euro

Absacker


Spieletipps für die Reise
Säcke auslegen, ganze Sackreihen einsacken, bloß nicht absacken - das perfekte Absacker-Spiel! Einfach und schnell in jeder Hinsicht, denn die Regel habe ich gerade schon fast erklärt: Eine bis drei Handkarten auslegen, dabei möglichst Reihen vervollständigen. Die Dreier-Reihe besteht aus drei, die Vierer-Reihe aus vier Karten usw. Wer sie voll füllt, darf sie sich nehmen, wer am Schluss die meisten hat, gewinnt. Säcke natürlich. Oder säckeweise Chips, je nachdem, was die Spieler am liebsten mögen. Viel Glück, wenig Taktik, eben ein Absacker.

Von Leo Colovini und Dario di Toffoli. Amigo, www.amigo-spiele.de, 2-5 Spieler, ab 7 Jahre, ca. 8 Euro

Panik Pilze


Spieletipps für die Reise
Diese Pilzesammelei macht auch Kindern Spaß, die nicht auf Champignoncremesuppe stehen! Wie bei allen Sammelspielen gewinnt, wer am Schluss die meisten Punkte hat, hier also die meisten Pilze in seinem Korb. Gut gewürzt wird die Suppe mit den Aktionskarten: Tauschen, Klauen oder Party feiern! Letzteres heißt, man darf sich alle Pilze einer Sorte nehmen, die offen ausliegen. Wenn das kein Grund für Party ist! Aber bitte mit Chips mit Champignongeschmack!

Von Jordi Gené und Gregorio Morales. Kosmos, www.kosmos.de, 2-4 Spieler, ab 7 Jahre, ca. 7 Euro

The Game


Spieletipps für die Reise
Das Spiel ist der Gegner, sagt der Verlagstext. Ach, wenn es doch nur so einfach wäre! Düster blickt uns das Cover entgegen und ein wenig schummerig wird uns schon - aber diese Spannung macht das Spiel spannend! Die Regeln sind wirklich einfach: Alle Karten von 2 - 99 loswerden. Auf vier Stapeln. Zwei absteigend gezählt, zwei aufsteigend. Damit das klappt, darf man miteinander reden. Aber keine Karte bei ihrem Wert benennen! So kann es sein, dass man als Team sofort sehr erfolgreich ist, aber auch, dass man die Aussagen der Partner total missversteht. So kommt zum Kartenspiel noch das Kommunikationsspiel hinzu. Echt klasse!

Von Steffen Benndorf. Nürnberger Spielkarten Verlag, www.nsv.de, 1-5 Spieler, ab 8 Jahre, ca. 7 Euro

Magnetic Traffic Jam


Spieletipps für die Reise
Ihr steht im Stau? Dann ist Traffic Jam das perfekte Spiel! Denn es zeigt genau, wie das rote Auto fahren muss, um aus dem Verkehrschaos herauszukommen. Aufgabenkärtchen zeigen, wo die verschiedenen Fahrzeuge anfangs stehen. Sie dürfen nur auf eine jeweils bestimmte Weise gezogen werden. Und wenn das rote Auto wieder flott ist - dann ist bestimmt auch der Stau vorbei! Wird in einer Metallbox geliefert, die Pappstreifen-Magnete sind klein, schmal und können später den Kühlschrank verzieren. Bekannte Idee, schön umgesetzt, passend als Reisespiel. Nur die Übersetzung der Spielanleitung hätte einen muttersprachlichen Korrektor gebraucht.

The Purple Cow, www.the-purple-cow.com, 1 Spieler, ab 8 Jahre, ca. 7 Euro

Bellz


Spieletipps für die Reise
Magneten sind cool. Eigentlich in jedem Alter. Und wenn das ganze dann noch in einer so hübschen Verpackung daherkommt, die an eine Kosmetiktasche erinnert - dann freut man sich schon richtig auf das Spiel, das gleich losgehen wird. Und das wird es, denn die Spielregeln sind in 30 Sekunden erklärt: Mit dem Magnetstab Glöckchen einer Farbe aufsammeln. Wer die meisten hat, gewinnt. Fallen Glöckchen herunter oder ist eine andere Farbe dabei, dann ist der nächste an der Reihe. Der Stab hat übrigens zwei unterschiedlich starke Magnetseiten. Dabei ist die mit der größeren Anziehungskraft nicht unbedingt die bessere, denn da sausen auch ganz schnell die falsch farbigen Glöckchen hin. Geht schnell, macht Spaß, sieht toll aus - eben für den Urlaub wie geschaffen!

Von Don Reid. Game Factory, www.gamefactory-spiele.com, 2-4 Spieler, ab 8 Jahre, ca. 17 Euro

Aus die Maus


Spieletipps für die Reise
Es ist leicht, nicht kaputt zu kriegen und passt zur Not auch in die Jackentasche, das käsegelbe Mäuseversenkspiel. Denn darum geht es, eben Mäuse versenken. Nacheinander. Oder alle in einer Reihe gleichzeitig. Nur eins darf nicht passieren: Dass man die letzte Maus versenkt. Denn dann hat man seinen letzten Käsewürfel gegessen und kann gleich die nächste Spielrunde einläuten. Witzig, schnell, macht Spaß - so soll es sein!

Fox Mind, www.carletto.de, 2 Spieler, ab 5 Jahre, ca. 8 Euro

Tausch Rausch


Spieletipps für die Reise
Marktgesellschaft in ihrer ursprünglichsten Form, das ist Tausch Rausch! Denn wie auf dem Bazar können immer eine oder mehrere Karten getauscht werden. Aber eigentlich geht es ja um die Aufgabe. Die kann pokerähnlich Full House oder Drilling heißen oder aber so lustig sein wie "sammele vier Karten beliebiger Farbe, deren Summe 37 ergibt". Und wer fünf Aufgaben geschafft hat, darf sich den Siegerdrink nehmen. Ein wenig rechnen sollte man schon können, für jüngere kann man die entsprechenden Karten aber auch aussortieren. Denn die Zahlenwerte lassen sich auch als Symbol sehen - und die sind auch als etwas schräge Emoticons aufgedruckt. So wird der Tausch Rausch - nicht zu verwechseln mit Shopping Wahnsinn - zum unterhaltsamen Familienspiel.

Von Rüdiger Dorn. Ravensburger, www.ravensburger.de, 2-4 Spieler, ab 8 Jahre, ca. 12 Euro

Flunker König


Spieletipps für die Reise
Flunkern ist so was wie lügen. Nur nicht ganz so schlimm. Und in diesem Spiel nicht nur erlaubt, sondern notwendig. Das sie etwas tun dürfen, was sonst nicht erlaubt ist, macht den Kindern natürlich besonders viel Spaß. Und so geht’s: Auf jeder Karte ist ein Tier abgebildet, Löwe, Katze, Hund und wie sie alle heißen. Allerdings gibt es eine Rangfolge - und die ist im Tierreich zu beachten! Jeder bekommt zwei Handkarten und muss die entsprechende Tierstimme nachahmen. Määh! Der nächste Spieler muss jedoch die Stimme eines Tieres imitieren, das in der Rangliste höher steht. Und das klappt natürlich irgendwann nicht mehr. Dann ist Flunkern angesagt! Wer das gut kann, hat Erfolg - ganz wie im richtigen Leben. Wird die Tierstimme angezweifelt, muss man Karte bekennen - hopp oder flopp! Witzig, schnell, lautstark - so mögen es die Kinder! Und im Urlaub auch die Eltern...

Von Anja Dreier-Brückner und Thomas Brückner. Haba, www.haba.de, 2-5 Spieler, ab 6 Jahre, ca. 7 Euro

Yak


Spieletipps für die Reise
Bluffen war noch nie so leicht wie im Himalaya? Denkste! Denn ganz schnell wird aus dem Geier ein Yeti. Aber der Reihe nach: Jeder hat fünf Handkarten, darauf sind hübsch gezeichnete Tiere zu sehen von Yak bis Steinbock mit Wertigkeiten von eins bis drei. Eine Karte ablegen, verdeckt natürlich, ansagen wie viele Tiere einer Art man gesehen hat - und hoffen, dass der nächste Spieler das nicht anzweifelt. Anfangs lässt sich das noch gut merken, bald verliert man aber den Überblick. Und spätestens jetzt kommen die Sonderkarten ins Spiel. Da werden auf einmal alle Tierwerte auf 1 gesetzt, die letzte Karte verdoppelt oder auch wieder alle Sonderkarten zunichte gemacht. Es gewinnt, wer am Schluss die wenigsten Karten auf der Hand hat. Also wer die anderen am besten reingelegt hat. Und wenn ihr meint, ich habe geblufft: Probiert es einfach aus!

Von Bono Light. Zoch, www.zoch-verlag.com, 2-6 Spieler, ab 8 Jahre, ca. 12 Euro

Linkee


Spieletipps für die Reise

Beim Quiz die richtige Antwort geben? Gääähn! Bei Linkee geht es gleich um vier Fragen. Natürlich ist auch hier die richtige Antwort gefordert. Aber dann geht es erst richtig los: Was ist die Verbindung - der Link - zwischen diesen vier höchst unterschiedlichen Dingen wie Duplo, Riesen, Mamba und Mikado? Das lässt sich höchst amüsant in Teams auf Partys spielen oder als Familienduell in lauer Sommernacht. Wer heimlich auf Wikipedia nachschaut, wird selbstverständlich disqualifiziert! Und wer nicht genug davon kriegen kann: Auf www.linkee.de gibt es weitere Fragen, die man sich individuell gestaltet als neue Karten ausdrucken kann. Quiz einmal anders - und das ist doch besser als dieses ewige Millionen Gewinnen wie im Fernsehen...

Jumbo, www.jumbo.eu/de, 2-30 Spieler, ab 12 Jahre, ca. 20 Euro

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

zur Druckansicht