väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
zur Druckansicht

Urlaub für alleinerziehende Väter mit Kind


Der perfekte Urlaub für alleinerziehende Väter mit KindBild: Agentur

Alleinerziehende Eltern haben es im Alltag häufig schwer. Die Kombination aus Arbeit und Kindererziehung ist anstrengend oder aber das Geld immer knapp. Die beste Möglichkeit mal aus diesem Alltag zu entfliehen ist ein gemeinsamer Urlaub von Vater und Kind. Doch was für günstige Urlaubsmöglichkeiten gibt es für alleinerziehende Väter?

Unterhaltung für Erwachsenen und Kind


Bei einem Urlaub für alleinerziehende Eltern besteht oft das Problem, das es nur wenig Angebote gibt, die auf diese Zielgruppe zugeschnitten sind. Denn bucht das Elternteil den Urlaub auf eigene Faust, so landen Vater und Kind allein am Strand oder aber das Elternteil langweilt sich am Abend, wenn das Kind bereits im Land der Träume ist. Die meisten Alleinerziehenden bevorzugen nämlich einen Urlaub, bei dem sie auf Gleichgesinnte stoßen und das Kind Spielkameraden findet. Dann könnten Alleinerziehende sowohl wichtige gemeinsame Zeit mit dem Kind verbringen, als auch Kontakte knüpfen und Spaß haben.

Wurde dieses Urlaubskonzept in den letzten Jahren noch stark vernachlässigt, so gibt es mittlerweile immer mehr Urlaubsangebote für Alleinerziehende mit Kind. Sei es über organisierte Gruppenreisen oder aber spezielle Ferienanlagen, die sich auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe spezialisiert haben.

Urlaubsangebote für Alleinerziehende


Ein günstiger Familienurlaub muss zudem nicht immer weit weg sein. Auch bei einem Urlaub in Deutschland lassen sich entsprechende Angebote finden. Zum Beispiel im Allgäu oder an der Nordsee. Denn dort gibt es spezielle Ferienhäuser für Alleinerziehende. So kommt man schnell mit anderen in Kontakt und kann die nächsten Urlaubstage gemeinsam planen. Zum Beispiel, indem die Kinder spielen und die Erwachsenen mal in Ruhe ein schönes Gespräch führen. Bei Übernachtungspreisen von 25 bis 50 Euro die Nacht ist zudem noch ein bisschen Taschengeld für einen Zoobesuch oder den Fahrradverleih drin.

Eine andere Alternative sind organisierte Gruppenreisen. Hierbei bucht man das Komplettpaket für sich und sein Kind und kann auf Nummer sicher gehen, vor Ort jede Menge Unterhaltung und Abwechslung zu bekommen. Mit dabei sind gemeinsame Ausflüge sowie eine Kinderbetreuung. Diese Pauschalreisen kosten jedoch, je nach Urlaubsregion, ein klein wenig mehr, als wenn man die gleiche Reise auf eigene Faust buchen würde. So kostet eine Woche Tirol im Komplettpaket beispielsweise um die 800 Euro. Doch dafür sind sowohl Vater als auch Kind im Urlaub.

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:

Kommentare von Lesern:

 

zur Druckansicht