zur Druckansicht

Kinderbuchtipp für Väter

väterzeit und stiftung lesen präsentieren Buchtipps
väterzeit und die Stiftung Lesen stellen Ihnen vierteljährlich ein aktuelles Kinderbuch vor, in dem Väter eine besondere Rolle spielen: als Ehemann in der Kleinfamilie, als alleinstehender Vater, als Witwer, als Hausmann, als väterlicher Freund... Vom Pappbilderbuch für die Jüngsten bis zum Jugendroman nehmen wir die Produktion der Verlage väterlich unter die Lupe!

Kinderbuch des Monats Juli

väterzeit Buchtipp des Monats

Hier lockt die Lok



Für Generationen waren und sind Züge ein faszinierendes Thema! Bei diesem Klappenbilderbuch kommen darum große und kleine Fans auf ihre Kosten: Insgesamt werden acht Züge jeweils auf einer Doppelseite mit kurzem Text und detailverliebten Illustrationen sowie vielen Klappenelementen vorgestellt. Bei der frühen Dampfeisenbahn, der amerikanischen Lok vom Ende des 19. Jahrhunderts, der Pacific, der Diesellokomotive der 1930-er Jahre, der Elektrolok, dem Schwerlastzug und dem über 300 km/h schnellen Hochgeschwindigkeitszug von heute gibt es in Bild und Text viel Spannendes herauszufinden...

Selten passt das Schlagwort „Zeitreise“ so gut wie bei diesem informativen und unterhaltsamen Sachbuch. Kinder von heute wundern sich im Zweifel über Infos wie harte Holzsitze und fehlende Fensterscheiben in den frühen Eisenbahnen, Erwachsenen wirds sicher nostalgisch ums Herz. Neben vielen, ganz knapp formulierten technischen Details gibts aber ganz nebenbei noch spannende Infos zur Geschichte des Transportwesens. Die Texte sind auf ein Minimum reduziert, hier gehts vor allem um das Staunen und Entdecken. Und da werden auch schon jüngere Eisenbahn-Fanatiker fündig. Und das Angucken mit Papa schafft eine besondere Atmosphäre, wenn er dabei von seinen Eisenbahn-Erlebnissen berichtet.

Stephen Biesty: Loks und Züge. Gerstenberg Verlag 2017, www.gerstenberg-verlag.de, ISBN 978-3-8369-5959-9, 16 Seiten, 14,95 Euro, ab 8 Jahre

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:

Kommentare von Lesern:

 
Mirko, Hannover:
22.12.2013 10:18
Toll, dass ihr immer Bücher vorstellt, da weiß ich, dass es doch gute Vorlesegeschichten für Väter gibt!
  unmöglicher Beitrag? Bitte melden!

Regionale Infos für Väter

Bitte wählen:





Hinweise zum Vorlesen

  • Orientieren Sie sich bei der Buchauswahl am Alter und an den Interessen Ihres Kindes, Hilfe bei der Buchauswahl: www.lesestart.de.
  • Suchen Sie Geschichten aus, die Sie auch selbst interessieren.
  • Schaffen Sie zum Vorlesen eine ruhige Atmosphäre.
  • Beziehen Sie ihr Kind aktiv in die Vorlesesituation ein.
  • Verbinden Sie das Vorlesen mit der Möglichkeit zu Fragen und Gesprächen.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind, dass auch Sie Freude am Vorlesen haben.
  • Machen Sie das Vorlesen zu einem regelmäßigen Ritual.

Einem Kind vorlesen bedeutet, sich Zeit zu nehmen, sich ihm ganz zu widmen und ihm Geborgenheit und Nähe zu schenken.


„Mein Papa liest vor“

...richtet sich speziell an Väter. Väter, die in Unternehmen arbeiten, die sich am Projekt beteiligen, können am Arbeitsplatz kostenlos Vorlesegeschichten für ihre Kinder aus dem Intranet herunterladen und/oder ausdrucken. Weitere Informationen www.stiftunglesen.de/mein-papa-liest-vor oder Tel. 06131 2 88 90 45.

Der Vorleseclub der Stiftung Lesen



Wer sich ehrenamtlich für eine Stärkung der Vorlesekultur und den kompetenten Umgang mit Medien einsetzen will, kann sich hier engagieren. Ob Sie Kindern im Kindergartenalter, iGrundschulalter oder Senioren vorlesen möchten - im Vorleseclub gibt es Ratschläge, Tipps und praktische Hilfestellung.

Weitere Informationen www.derVorleseclub.de oder Tel. 06131 2 88 90 30.

Buchtipps

Leseliste für Jungen



Boys and Books


Liebeserklärung an den Vater


zum Interview mit Arno Geiger

Empfehlenswerte Bücher


Buchtipps für Väter und Kinder

5 Tipps zum Vorlesen


Vorlesen fördert die Kind-Vater-Beziehung
zur Druckansicht