„Ich weiß, wofür ich manchmal verzichte“



Vater von acht Kindern zu sein ist etwas ganz Besonderes. Es bedeutet viel Freude, viel Leben - aber auch Verlust an Eigenständigkeit und die Aufgabe von Träumen. Michael R. aus Norddeutschland, 47 Jahre alt, ist Vater von Anna, 22, Finn Lukas, 15, Anne-Meta, 13, Johanna-Elisa, 11, Emily-Jolande, 9, Jonathan-Oie, 7, Anton-Florin-Paul, 5, und Marthe-Maria-Ottilie, 4

Spickzettel

In meinem Portemonnaie bewahre ich einen Zettel mit Geburtsdaten auf, um nicht durcheinander zu kommen. Vater von acht Kindern zu werden, das habe ich nicht beschlossen. Nach der vierten Schwangerschaft hat das Thema aber eine gewisse Eigendynamik entwickelt. Meine Kinder geben heute meinem Leben eine tiefe Befriedigung und ich empfinde es als Glück, Vater sein zu dürfen.

Foto: Gesche Jäger
Text: Jochen Brenner
TEIL 1

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Regionale Infos für Väter

Bitte wählen:





TEIL 1

Bildband Vaeterland



Die Geschichte von Michael R stammt aus dem Bildband „Vaeterland“ mit Texten von Jochen Brenner und Fotos von Gesche Jäger. Er ist 2013 im Verlag Chrismon erschienen und kostet 24,90 Euro.
Hier geht’s zur Bestelladresse

Die Webseite der Fotografin:
Gesche Jäger

Mehr auf väterzeit

Welcher Vätertyp sind Sie?


Eine augenzwinkernde Typologie von Thomas Gesterkamp.

„Väter sind Eltern dritter Klasse“


zum Interview mit Ralf Bönt

Liebeserklärung an den Vater


zum Interview mit Arno Geiger

Papa, wann sind wir da?


Eine Roadstory

Die „Super-Dads“ kommen!


Väter in England

Vatertagsquiz

Alljährlich ziehen Männergruppen mit Bollerwagen und Bierkiste durchs Land, um den Vatertag zu feiern. Dabei sind die wenigsten von ihnen Väter! Macht auch nix, auf jeden Fall wird kräftig gebechert und gegrillt. Damit trotz feste feiern die Bildung nicht zu kurz kommt: Denkmaschine anwerfen und bei unserem

Vatertags-Quiz mitmachen!