zur Druckansicht

Ein Baumhaus selber bauen

Baumhaus selber bauen
Bild: fotolia - vladiwelt

Ein Baumhaus selber bauen: einer der ganz großen Kinderträume. Ein Baumhaus ist ein Rückzugsraum, ein eigenes Reich, in dem Kinder noch mehr für sich ein können als im Kinderzimmer. Hier kann man Gäste empfangen, ohne vorher die Eltern fragen zu müssen und es muss auch nicht immer ganz so sauber sein wie in der Wohnung. Außerdem träumt und spielt es sich wunderbar geborgen im Geäst eines Baumes, der mit seinen Blättern ein zweites, grünes Dach bildet.




Das größte Problem beim Baumhaus bauen ist der passende Baum. Er muss groß genug sein, entsprechend weit ausladend und natürlich gesund. Ein Baum, der im Inneren bereits morsch ist, eignet sich selbstverständlich nicht. Wenn man jedoch einen passenden Baum im Garten hat, ist der Rest vom Baumhaus bauen eigentlich gar nicht so schwer.

Wie die Kids beim Baumhaus bauen helfen können

Natürlich können die Kinder beim Baumhäuser bauen auch mithelfen. Der Vater sollte jedoch auf jeden Fall die „Bauleitung“ inne haben, dafür sorgen, dass das richtige Material verwendet wird und alles - unauffällig, aber sorgfältig - kontrollieren, damit es auch hält. Größere Kinder können hier schon einiges selbst machen, nur mit gefährlichen Maschinen wie der Handkreissäge sollte man sie beim Baumhäuser bauen nicht hantieren lassen. Das muss auch nicht sein, die Hölzer kann man größtenteils mit der Handsäge zusägen. Die Zeit drängt ja nicht und beim Umgang mit Handwerkzeugen lernt man das Material kennen.

Kleinere Kids können, während die Großen die komplizierten Teile vom Baumhaus bauen, allemal schon Material zureichen, Bretter festnageln, hier mit dem Bleistift nach Vaters Angabe an einer Latte entlangfahren und da ein Holz beim Absägen halten. Auch kleine „Teilprojekte“ können sie erledigen: Zum Beispiel ein Fensterbrett zuschneiden und aufnageln oder die Sprossen für die Leiter absägen.

Wichtig ist, dass sie das Gefühl haben, mitzuhelfen, selbst wenn die Hilfe den Fortschritt beim Baumhaus bauen eher verlangsamt. Ganz wichtig ist auch das Gespräch - „Na, wie wollen wir das jetzt machen?“ - „Wo gehört der Nagel hin?“ - das den Kindern den Eindruck vermittelt, dass sie auch am geistigen Teil der Arbeit beteiligt sind. Dann wird das ganze Baumhaus bauen nicht nur zu einem tollen Spaß, sondern hilft den Kindern auch, Selbstbewusstsein, Kreativität und die Fähigkeit zum Durchdenken und Lösen von Problemen zu entwickeln.
TEIL 1

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:

Kommentare von Lesern:

 
Mariele,Berlin:
10.04.2016 14:02
Ich möchte mit meinem Vater eine kleine Terasse zwischen zwei Bäumen bauen!Er meint es wird sehr schwer alles ordentlich zu befestigen!Habt ihr vielleicht Tips für mich?!
  unmöglicher Beitrag? Bitte melden!
Otto:
24.10.2015 16:25
http://sunbf.de/baumhaeuser-ein-kindertraum-bleibt-maennertraum/
Marianne, Berlin:
10.08.2014 10:00
Hallo Marion, habt Ihr Euer Baumhaus auf der Tanne gebaut? Hattet Ihr Schwierigkeiten mit dem Stumpf, nässt der nicht nach? wie lange hält diese Konstruktion? Wir haben auch eine Tanne und uns wurde abgeraten...
Dagmar, wunstorf:
19.07.2014 14:41
Toll ! Ich danke Euch, jetzt weiß ich vieles, ohne das ich wohl baden gegangen wäre... Aber auch Muttis bauen Baumhäuser...
mattias reihm:
13.02.2014 17:44
verdammt ich lieb dich!!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

so dumm ich bin es noch nicht mal
Leo, FFB:
19.01.2014 22:37
Ich habe eine Frage: Wenn ich ein Baumhaus um einen oder zwischen mehrere Bäume bauen möchte, wie befestige ich dann die Balken an dem Baum? Ich habe in einer anderen Bauanleitung gefunden, dass ich die Balken mit Schlüsselschrauebn am Baum befestige, dann muss ich aber Löcher vorbohren, oder?
Hamburg:
11.04.2013 19:26
Ich will ein baumhaus
Nachma,Bad Oeynhausen:
28.03.2013 12:46
Ich finde,dass diese Anleitung ganz gut beschrieben ist...Meine Kids und ich haben schon einen passenden Baum...Wir haben am Anfang der Ferien mit dem Bau begonnen...aber haben noch nicht alles verstanden...Insgesamt ist die Oberligen Anleitung gut bis auf ein paar Sachen,die wir mit Hilfe dann aber noch herausgefunden haben...Ich bin nicht sicher,aber ich glaube in Zeile 3:Zitat:"[...]in dem Kinder noch mehr für sich ein können als im Kinderzimmer.[...]"
Ich glaube,dass es hier -für sich sein können-heißen sollte...
noah:
09.09.2012 12:41
sehr gut
Barbara, Zürich:
02.04.2012 15:40
Darf ich hier bei Väterzeit auch als Frau schreiben? ;-)

Ich bin gerade dabei, meiner Tochter ein Baumhaus zu bauen, nachdem ich hier http://www.hausarbeiten.de/faecher/vorschau/177403.html in einem Artikel gelesen habe, wie wichtig Außenaktivitäten für Kinder sind (da geht es um Wildnis-Camps, man kann kostenlos reinlsen... hochinteressant!).

Deshalb habe ich mir in den Kopf gesetzt, in unserem Garten, selbst ein Baumhaus zu bauen und wollte einfach mal schnell danke sagen für die Hinweise. Der Baum (ein Ahorn) ist schon gesägt, jetzt kommen die nächsten Schritte.

Liebe Grüße
Barbara
Marion aus Ellerdorf (bei Kiel):
08.10.2010 17:45
Erst einmal vielen Dank für die Tipps.
Wir werden ein ca. 200 x 200 cm großes Haus auf einer abgesägten 40 Jahre alten Tanne mit 4 schönen Ausläufern als Stützen bauen. Die Planungen sind jetzt abgeschlossen und die Ferien zum Bauen angefangen.
Liebe Grüße aus dem ganz hohem Norden.
Volker - Kassel:
26.11.2009 08:45
Hallo, Aurich,

wie weit ist denn der Abstand? Schreib doch mal deine eMail auf, dann meld ich mich mal! gruß, Volker
Aurich 01683 Nossen:
26.11.2009 00:23
wir haben 3 fichten auf dem Grundstück kann mir eventuell helfen wir verfahren können das Baumhaus zubauen?

Regionale Infos für Väter

Bitte wählen:





TEIL 1

Ein Jägerkniff für den Hochsitzbau


Wenn Sie Fichtenstangen aus dem Wald verwenden, brauchen Sie diese nicht vollständig zu schälen, sondern lediglich Streifen der Rinde zu entfernen. Das Holz trocknet trotzdem, aber langsamer, wobei es weniger arbeitet.

Buchtipp


David Stiles

Kleine Baumhäuser und Hütten


Ökobuch, 2008
ISBN: 978-3-936896-17-6
12,95 Euro

Weitere Infos von Volker Wollny


Holz als Werkstoff


selbstversorger-blog.over-blog.de

Bäume, Holzarten und Ihre Verwendung


selbstversorger-blog.over-blog.de

Bauanleitungen auf väterzeit.de


Sandkasten selber bauen

Drachen selber bauen

Seifenkiste selber bauen

Lehmofen (Pizzaofen) selber bauen

Brotbackofen aus Lehm selber bauen

Wickelkommode selber bauen

Hochbett selber bauen

Nistkasten selber bauen

Activity-Center für's Baby bauen

Floß selber bauen

Spielhaus selber bauen

Klettergerüst selber bauen

Wasserrad selber bauen

Eine Babywiege selber bauen

Weidenpfeifchen schnitzen

Laternen selber basteln

Info: Holzverbindungen

Sie wollen Ihr Bauprojekt veröffentlichen?


Super, wir freuen uns! Egal ob Wickelkommode, Seifenkiste, Baumhaus oder Kellerregal - wir veröffentlichen Ihre Beschreibung gern. Bitte senden Sie Ihren Text (plus 2-3 Fotos) an redaktion@vaeterzeit.de

Haftungsausschluss


Verlag und Autor übernehmen keinerlei Garantie und Haftung für Stabilität und Sicherheit der selbst gebauten Anlagen. Weder für die Installation noch für die Benutzung kann eine Haftung übernommen werden. Ziehen Sie Fachleute oder den TÜV zu Rate, um die Anlage zu überprüfen.

zur Druckansicht