väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
01.09.2014 22. Woche
Schrift vergrößern     Schrift verkleinern

Messefeeling

Die erste Woche mit dem neuen Job war intensiv und schön, ich bin zufrieden.
Meine erste Woche liegt hinter mir. Und was für eine. Am vergangenen Montag bin ich zur Messe aufgebrochen. Bis die Familie mich zum Zug brachte, war die Zeit wie angestemmt. Ich war schon ziemlich aufgeregt. Der Beginn der neuen Arbeit war ein Bisschen wie Abschied von der Familie. Ich hatte dann zum Glück nicht allzu viel Zeit lange melancholisch zu sein, denn bald schon gab es genügend Action. Die Tage vergingen wie im Flug - Aufstehen, fertig machen, Frühstück, Messe, lange Abendessen, Bett. So ging das bis Samstag und dann bin ich nach Hause gedüst. Die Woche über war wenig Zeit für Kontakt mit der Familie aber WhatsApp macht es leicht, schnell mal nach dem Rechten zu fragen.

Als ich am Sonntag neben Mats aufwachte, hat er mich schon etwas verwundert angeschaut oder sagen wir mal, er hat nicht gleich gelacht. Das hat sich aber schnell wieder eingerenkt. Meine Frau muss sich glaube ich erst an die neue Situation gewöhnen, zumindest besteht sie auf meine Präsenz während ich da bin;) Also mit dem Rad abhauen wird schwierig. Ich fühle mich mit der Arbeit richtig wohl und freue mich schon auf die nächsten Aufgaben. Alles richtig gemacht.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Tagebuch Marcus

Marcus
Alter: 34
Wohnort: ein Kuhdorf in Niedersachsen
Beruf: (Ex-)Lehrer
Familienstand: verheiratet, 4 Kinder (0, 4, 6, 8 Jahre)
Geburtstag Kind:
Letzter Eintrag: 14.09.2014

Alle beendete Väter-Tagebücher lesen   Alle beendete Väter-Tagebücher
Tagebuch lesen  22. Woche
Messefeeling