väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
15.09.2014 22. Woche
Schrift vergrößern     Schrift verkleinern

Schule schafft Arbeitssuche

Als verantwortungsbewusster Papa schaffe ich während der Schulzeit der Mädels höchstens eine freiberufliche Tätigkeit
Liebe Leserinnen und Leser,
meine Erkältung habe ich auch ohne Medikamente überstanden. Die Halsschmerzen verschwanden genauso schnell wie sie gekommen sind. So konnte ich mich mit aller Kraft in die Woche stürzen.

Herbstaktion
Die Erkältung hat mich immer noch im Griff. Die ganzen Aufgaben, die letzte Woche liegengeblieben sind, mussten diese Woche noch bearbeitet werden. Da die Schokoladenfirma ihre Sommerware reduziert hat, kam jede Menge Arbeit auf mich zu. So bin ich täglich von einem Supermarkt zum nächsten gefahren. Da ich diese Aufgaben nur während der Schulzeit und am Abend erledigen konnte, war es alles andere als entspannend. Der Stress der letzten Woche hat die Diskussion entfacht, wie ich mich beruflich in Zukunft aufstellen möchte. Da eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit schwer mit der Familie vereinbar ist, bleibt mir nur die Freiberuflichkeit. Alle weiteren Schritte gestalte ich in den nächsten Wochen.

Besuch in der alten Heimat
Es ist lange her, dass ich Braunschweig gesehen habe. Mit unserem kleinen Hund wird eine solche Fahrt nicht einfacher. Denn er hält die kleine Familie ganz schön auf Trab. Deshalb bin ich mit dem Auto gefahren. Nach einem langen Spaziergang mit Paula (dem Hund) und einem ausgedehnten Frühstück mit der Familie habe ich mich gegen Mittag auf die Autobahn begeben. Der kleine Kurzurlaub hat mir sehr gut getan. Ich habe gemerkt, wie wichtig mir der Kontakt zu meiner Mutter ist. Ich bin am Samstag sehr früh ins Bett gegangen und habe mich richtig ausgeschlafen.

Liebe User,
es war eine turbulente Woche und ich bin sehr froh, dass sie endlich vorbei ist. Aus den vergangenen Tagen hätte man locker zwei Wochen machen können. In der nächsten Zeit möchte ich mich vor allem um meine freiberufliche Tätigkeit kümmern. Doch darüber berichte ich nächste Woche ausführlich. Bis dahin wünsche ich alle eine schöne Woche.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Tagebuch Stefan

Stefan
Alter: 40
Wohnort: Dortmund
Beruf: Hausmann
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (5)
Geburtstag Kind:
Letzter Eintrag: 24.04.2015

Alle beendete Väter-Tagebücher lesen   Alle beendete Väter-Tagebücher
Tagebuch lesen  22. Woche
Schule schafft Arbeitssuche