väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
07.12.2014 31. Woche
Schrift vergrößern     Schrift verkleinern

Wenn Papa vom Teig nascht

Die Adventszeit etwas Entspannendes. Die Kinder freuen sich über ihren Adventskalender und backen Kekse. Und ich nasche vom Teig...
Liebe Leserinnen und Leser,
letzte Woche wurde in Dortmund eine Bombe entschärft. Vor allem für die Kinder war das sehr aufregend. Aber auch bei uns war viel los. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Ich starte in diese Woche mit viel Elan, denn es gibt viele Termine, auf die ich mich freue. Ich habe mich beim Gründerwettbewerb angemeldet, das hat mich sehr motiviert. Ich hoffe, dass ich dadurch neue Ideen für mein Kleingewerbe bekomme. Ich habe bereits an meinem neuen Konzept gearbeitet.

In dieser Woche läuft mein Kleingewerbe richtig gut. Einmal pro Woche habe ich eine Anzeige in der Zeitung, und in der Adventszeit melden sich richtig viele Kunden.


Advent Advent
In dieser Woche hat endlich die Adventszeit anfangen. Die Wohnung ist mit Adventskalendern geschmückt. Jeden Tag dürfen wir gemeinsam ein Türchen öffnen. Zusätzlich gibt es eine CD mit 24 Rätselgeschichten. Und die Zwillinge haben einen eigenen LEGO- Adventskalender. Manchmal ist sehr schwierig, die beiden auf den Schulweg zu bringen. Denn am Morgen gibt es jetzt immer viel zu tun. Egal, ob wir mit dem Auto fahren oder zu Fuß die zwei Kilometer bis zur Schule laufen – es ist immer knapp.

Neuer TÜV für altes Auto
Lange haben wir überlegt, ob wir als Familie mit nur einem Auto auskommen. Leider ist das Monatsticket für den Nahverkehr nicht günstiger. So haben wir uns entschieden, die Familienkutsche noch einmal über den TÜV zu bringen.

Peters Fahrt zum Mond
Als Vater hat man doch einige Vorteile, wenn man sich vor allem um die Kinder kümmert. Diese Woche durfte ich mir mit der Schulklasse das Theaterstück „Peters fahrt zum Mond“ anschauen. Das Stück ist eine Mischung aus Peterchens Mondfahrt, Raumschiff Orion und Starwars. Auch Erwachsene haben bei der Aufführung ihren Spaß. Es ist ein Stück für die ganze Familie.

Wochenende mit Teig und Freizeit
Die ganze Woche war doch recht anstrengend. Nicht nur ich freue mich auf die freie Zeit am Wochenende, die Kinder und meine Frau genießen ebenfalls die Zeit ohne Termine. Leider ist die Weihnachtsfeier vom Fußballverein ausgefallen. Unsere Kinder haben diesen Tag kurzerhand in ihren „Schlafanzugtag“ umgewandelt und den gesamten Tag mit den Spielzeug aus dem Adventskalender und den Kleinigkeiten vom Nikolaus gespielt. Ich habe mich vor allem darüber gefreut, dass sie mit meiner Frau am Nachmittag Kekse gebacken haben. So konnte ich immer wieder vom Teig naschen.

Liebe User,
die Adventszeit mit den kurzen Tagen ist diese Jahre eine Zeit, in der ich mich richtig ausruhen kann. Ich wünschen allen, dass Ihr diese Zeit genießen könnt. Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Tagebuch Stefan

Stefan
Alter: 40
Wohnort: Dortmund
Beruf: Hausmann
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (5)
Geburtstag Kind:
Letzter Eintrag: 24.04.2015

Alle beendete Väter-Tagebücher lesen   Alle beendete Väter-Tagebücher
Tagebuch lesen  31. Woche
Wenn Papa vom Teig nascht