väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
22.02.2015 42. Woche
Schrift vergrößern     Schrift verkleinern

Berufliche Veränderungen

Viele Herausforderungen stehen an, bei meiner Frau und bei mir, vor allem beruflich. Aber wir meistern es gut, ohne dass die Kidner darunter leiden.
Liebe Leserinnen und Leser,
es läuft alles rund und das bedeutet: der Alltag ist gut organisiert. Letzteres fällt mir allerdings immer wieder schwer.

Aussicht auf Beförderung
Meine Frau hat sich für eine höhere Stelle beworben. Für ihren beruflichen Fortschritt ist dies sehr wichtig. Denn so bekommt sie die Anerkennung für die sehr gute Arbeit an ihrer Schule. Gleichzeitig ist sie sehr aufgeregt. Denn nach vielen Jahren muss sie nun eine Lehrprobe halten. In dieser Woche hat sie ihre pädagogische Planung für die Schulstunde erstellt. Immer wieder hat sie den Text geändert und am Ablauf gefeilt.Ich würde ihr gern helfen, aber von dem Thema habe ich nicht viel Ahnung.

Können Sie diesen Text für mich schreiben?
Das Erstellen von Texten ist eine Aufgabe, die ich sehr gut in den Alltag integrieren kann. Ich habe festgestellt, dass ich vor allem gerne am frühen Morgen arbeite. So stehe ich am Wochenende zwei Stunden vor meiner Frau und den Kindern auf und gönne mir dann am Nachmittag eine Pause. Selbst wenn ich die Kinder zum Fußball oder zum Tanzen bringe, finde ich einen Augenblick für das kreative Arbeiten. Nun sind Auftraggeber für gute Texet nicht an jeder Straßenecke zu finden.

Seit ungefähr zwei Wochen habe ich Kontaktzu einem Wissenschaftler, der einen längeren Text benötigt. Ich freue darauf, ihn in der kommenden Woche zu schreiben. Die Erstellung des Businessplans hat richtig Spaß gemacht. Ich hoffe, dass ich diesen Elan mit in die nächste Woche nehmen kann. Denn in der nächsten Zeit wartet noch viel Arbeit auf mich.

Liebe User,
wer meinen Blog schon etwas länger liest der weiß, dass es für mich nicht immer einfach ist zu arbeiten. Es immer eine Zerreißprobe zwischen Arbeit und Familie. Anscheinend brauche ich beides. Mein Wunsch ist, dass ich nächste Woche an meinen Zielen festhalten kann. Ich brauche dringend eine gewisse Regelmäßigkeit in meinen Aktivitäten. So kann ich Familie und Beruf unter einen Hut bringen.. Bis dahin wünsche ich allen eine gute Zeit.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Tagebuch Stefan

Stefan
Alter: 40
Wohnort: Dortmund
Beruf: Hausmann
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (5)
Geburtstag Kind:
Letzter Eintrag: 24.04.2015

Alle beendete Väter-Tagebücher lesen   Alle beendete Väter-Tagebücher
Tagebuch lesen  42. Woche
Berufliche Veränderungen