väterzeit.de - Vater sein, Mann bleiben

unterstützt von
FolioMen
05.01.2014 43. Woche
Schrift vergrößern     Schrift verkleinern

Neustart zu Neujahr

Ein guter Vorsatz für's neue Jahr: Mehr Zeit für die Arbeit! Und natürlich für die Liebe...
Liebe Leser und Leserinnen meines Tagesbuches,

als erstes möchte ich allen ein frohes und gesegnetes Jahr 2014 wünschen! Nach einem Weihnachten in der Kinderambulanz, hat es mich gefreut, dass die Kinder wieder gesund sind. Wir hatten eine super Silvesterparty!

Feuerwerk und Disneyfilme

Wir konnten Silvester ganz entspannt bei unseren Nachbarn verbringen, die zwei Häuser neben uns wohnen. Die Kinder bewegten sich ungezwungen zwischen den Erwachsen, so dass wir uns auch in Ruhe unterhalten konnten. Meistens war einer von uns in der Nähe der Kinder. Es war einfach toll. Das Feuerwerk war für uns alle natürlich etwas ganz Besonderes!

Den Rest der Weihnachtsferien hatten wir viel Besuch. Vor allem unsere Freunde wollten wir treffen. So kam in der schulfreien Zeit keine Langeweile auf. Die Abende haben wir häufig mit den Kindern verbracht und die alten Zeichentrickfilme geschaut, die in unserer eigenen Kinder- und Jugendzeit im Kino liefen. Die Kinder kennen vor allem die computeranimierten Filme. So stand die Frage im Raum, ob die alten Walt-Disney-Zeichentrickfilme nicht viel schöner waren. Wir haben richtig viel diskutiert.

Die Arbeit bleibt liegen

Eigentlich müssen wir in den Ferien arbeiten. In den letzten Jahren fand dieses vor allen in den Abendstunden statt, da wir tagsüber keine Zeit dafür hatten. Meine Frau hat noch diverse Klassenarbeiten, die korrigiert werden müssen. Ich wollte über den Jahreswechsel ein paar Texte für mein Kleingewerbe verfassen. Leider war ich erst diese Woche erst wieder richtig fit. Doch Zeit war leider für so etwas nicht vorhanden. Immer wieder haben wir es versucht, doch haben wir nur einen Bruchteil davon geschafft. Es frustrierend, auch wenn ich die Zeit mit den Kinder nicht missen möchte.

Ziele für 2014

Letztes Jahr habe ich mir meine Ziele für das kommende Jahr aufgeschrieben und den Zettel aufgehoben. Erstaunlicherweise habe ich zwei von den vier Punkten erfüllt. Deshalb habe ich auch für dieses Jahr meine Ziele festgelegt – bis Ostern 2014. Ich denke dieser Zeitraum lässt sich gut planen. Meistens ist das Lesen dieser Ziele sehr interessant, da ich mich selber nicht mehr an die einzelnen Punkt erinnern kann.

Abnehmen, aber nicht ohne gutes Essen

Meine Frau wollte unbedingt zu Beginn des Jahres eine Diät machen. Mein erster Gedanke war, dass es eine seltsame Idee ist. Der zweite, was dies für unsere gemeinsamen Mahlzeiten bedeutet. Schließlich koche ich und wir essen alle dasselbe. Aber die besten Entschlüsse kommen, wenn man das Thema etwas ruhen lässt. Am nächsten Tag habe ich mir das Buch zur Ernährungsumstellung und den dazu gehörigen Diätplan angeschaut. Eigentlich ändern sich nur die Dinge, die ich sowieso anders machen wollte. Wir kaufen jetzt mehr Obst und Gemüse. Wenn es geht, bereiten wir die Mahlzeiten frisch zu. Außerdem werden Chips und Süßigkeiten durch Rohkost ersetzt. Sicherlich sehen wir nicht alles so eng. Doch der Rahmen sollte eingehalten werden. Ich bin gespannt, wie lange wir durchhalten. Auch ich möchte mein Gewicht reduzieren. Doch gehe ich davon aus, dass die Kilos sich schnell nach unten bewegen, wenn ich zusätzlich noch etwas Sport mache.

Liebe User,
es steht eine spannende Zeit bevor. Meine Hoffnung ist, dass wir dieses Jahr eine bessere Gesundheit haben. Infekte sind nicht nur für die Kinder gefährlich, sondern ziehen auch die Gesundheit der Eltern in Mitleidenschaft. In diesem Sinne kann ich nur hoffen, dass meine Leserinnen und Leser nicht krank werden, sondern nächste Woche wieder meinen Beitrag lesen.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Name, Ort:
Mein Kommentar:
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Tagebuch Stefan

Stefan
Alter: 40
Wohnort: Dortmund
Beruf: Hausmann
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (5)
Geburtstag Kind:
Letzter Eintrag: 24.04.2015

Alle beendete Väter-Tagebücher lesen   Alle beendete Väter-Tagebücher
Tagebuch lesen  43. Woche
Neustart zu Neujahr